Über mich.. / About me..

 

Also Hallo erstmal, ich weiß ja nicht, ob Sie’s schon wussten, aber ich bin die Josi. Gerade bin ich 24 Jahre jung und seitdem ich mich 2008 nach dem Abi zum ersten Mal allein aus dem heimischen Erfurt als Au pair in die große weite Welt  (Seattle) getraut hab, plagt mich immer ein gewisses Fernweh und ich liebe es zu reisen und vor allem mehr als drei Urlaubswochen an einem Ort zu verbringen um Land und Leute kennenzulernen. Deswegen hat es mich nach meinen 1 1/2 Jahren Au pair in Amerika noch fast ein Jahr nach Florida (well yeah,there is just something about me and the States..) gezogen und jetzt zum work and travel nach Neuseeland. Wahoo.

Als Au pair hab ich auch endlich festgestellt, dass es doch keine so gute Idee ist Grundschullehrerin zu werden und was like ‚Fuck you, Studium. Ich mach einfach das, was ich wirklich machen will.‘ und hab eine Ausbildung als Konditorin bei Bauers angefangen. Best decision like ever!!! Auch wenn ich mich nie an die Arbeitszeiten (I’m so Gangster can find me baking cookies at nights!) gewöhnt habe hatte ich immer so viel Spaß und will nie was anderes machen! 🙂 Jetzt möchte ich mich möglichst viel in der Welt rumbacken, bis mein Abenteuerhunger gestillt ist, um ganz viel dazuzulernen und irgendwann meine Kunden mit süßen Köstlichkeiten aus der ganzen Welt verwöhnen zu können 🙂

English version for you guys

Well hello everyone, I don’t know if you heard this before, but my name is Josi and right now I’m 24 years old. Ever since I left lovely home (that is Erfurt, a beautiful city in the green heart of Germany. If you ever are around make sure you pay it a visit, it’s so much prettier than Frankfurt or any of the main touristy places) right after high school in 2008 to explore the world -Seattle, Washington State in my case- I felt a certain Wanderlust (you guys really need a proper translation for Fernweh though). I love to travel and especially to spend more than a three week vacation in a place to get to know the country and it’s people as good as possible. That’s why after my 1 1/2 years  being an Au pair in the USA (Seattle and Baltimore) I worked another 9 months in Florida (well yeah… there seems to be something about me and the States I guess) and now I’m work and travelling New Zealand. Wahoo 🙂

While being an Au pair I luckily realized as well that studying to become an elementary school teacher wasn’t my best idea either. I was like ‚Well, really, fuck you college. I’ll just do what I really love and become a pastrybich instead!‘ (how rebellious!). So I started pastry school/working at a pastry shop. Like best decision ever!! Even though I never got used to the hours (I’m so gangsters you can find me baking cookies at night!!) I loved my job every single minute and never want to do anything else. Now I want to bake my way through this world as much as possible (until I’m tired of leaving ;)) to be able to spoil my customers one day with delicious pastries and cakes from all kinds of different countries 🙂

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s